News

24.09.2016 Spiel ohne Grenzen


An diesem Samstag fand nach einigen Jahren wieder ein Spiel ohne Grenzen der Jugendfeuerwehr Gelsenkirchen statt. Dabei sind die Teilnehmer der Jugendgruppen zu allen Wachen gefahren, um dort ein vorbereitetes Spiel, das viel Geschicklichkeit und feuerwehrtechnisches Wissen erfordert, zu spielen. Anschließend fand noch an der Altstadtwache (11) ein gemeinsames Grillen statt.

Die große Überraschung für unser Mitglied Leon H., der ein paar Tage vorher 18 wurde, folgte erst später, da eine große Überraschungsfeier an unserer Wache vorbereitet wurde. So wurde der Tag etwas verlängert und die Freiwillige Feuerwehr freut sich über ein neues Mitglied.

 

26.-28.08.2016 Stadtzeltlager in Gronau


Wie auch im Jahr zuvor verbrachten wir das Stadtzeltlager der Jugendfeuerwehr Gelsenkirchen auf einem Campingplatz in Gronau. Auch dieses Jahr wurden die Jugendflammen der Stufen 1 und 2 abgenommen, für die das grundlegende Wissen zu den Aufgaben der Jugendfeuerwehr abgefragt wurde. Alle Teilnehmer haben die Prüfungen bestanden.

In der darauffolgenden Zeit konnten die Jugendlichen auf dem anliegenden Fußballplatz oder am Badesee verbringen. Gegen Samstagabend fand noch eine Rallye mit mehreren Spielstationen statt.

 

15.-24.07.2016 Sommerfahrt nach Rettenberg


Die Sommerfahrt in diesem Jahr führte uns gemeinsam mit den Gruppen Altstadt (11) und Buer Mitte (12) ins Allgäu nahe Oberstdorf. Mit einer Gesamtteilnerhmerzahl von 48 Personen fuhren wir am frühen Freitagmorgen aus Gelsenkirchen los, um am frühen Abend nach fast 12 Stunden Fahrt in Rettenberg anzukommen. Dort erwartete uns eine umgebaute ehemalige Gaststätte, die wir für die Zeit gemietet hatten.

Für jeden Tag stand eine Attraktion auf dem Programm, sodass zu keiner Zeit Langeweile entstehen konnte. So besuchten wir viele nahgelegene Örtlichkeiten, z.B. die Innenstadt von Oberstdorf, ein Erzgrubenmuseum und einen Freizeitpark. Aber besonders Wanderungen auf den höchsten Berg der Region, den Grünten, oder in der Breitachklamm stellten einen Höhepunkt der Fahrt dar.

 

 

 Die "Gipfelstürmer"

 

09.07.2016 Sommerfest vom Löschzug 15


Wie auch vor zwei Jahren unterstützte unsere Jugendgruppe tatkräftig dem Löschzug bei den anstehenden Arbeiten zum Sommerfest. Zusätzlich beteiligten wir uns auch während des Festes mit einem großen Spieleparcour, der unter Anderem aus einer Löschübung, Geschicklichkeitsspielen, einem Infostand und einem vernebelten Zelt bestand.

Das Fest wurde ein großer Erfolg, da zu allen Zeiten des Tages ein hoher Andrang bei allen Attraktionen herrschte.

 

25.06.2016 Stadtmeisterschaft der Jugendfeuerwehr Gelsenkirchen


Die diesjährige Stadtmeisterschaft wurde von der Jugendgruppe 12 (Buer Mitte) organisiert und fand auf dem Sportplatz an der Braukämper Straße statt. Dort stellten die sechs teilnehmenden Gruppen ihre Lernerfolge aus dem letzten Jahr in verschiedenen Disziplinen zu Geschicklichkeit und Sport im strömenden Regen unter Beweis.

Bei der anschließenden Siegerehrung musste unsere Gruppe sich mit dem 5. Platz zufrieden geben, jedoch erhielten wir erstmals den Fairness-Pokal.

Zur Abrundung des Tages fand an unserem Gerätehaus noch eine Grillfeier mit den Eltern zusammen statt, sodass die Platzierung schnell in Vergessenheit geraten ist.

 

09.04.2016 Teilnahme an der Aktion GE-putzt


Wie auch in den Jahren zuvor haben wir wieder an der Aktion GE-putzt teilgenommen und das Gebiet um unserer Wache herum gesäubert. Dabei fanden wir viele Gegenstände, wie z.B. Autoreifen oder Fahrräder, aber besonders viel Plastikmüll. Gemeinsam mit 3.931 Personen im Stadtgebiet kamen insgesamt 37,2 t achtlos weggeworfener Abfall zusammen, der dann von Gelsendienste ordnungsgemäß entsorgt wurde.

 

07.12.2015 Tag des brandverletzten Kindes, Öffentlichkeitsarbeit am Bergmannsheil Buer


Am Tag des brandverletzten Kindes am Bergmannsheil in Buer hat unsere Jugendgruppe tatkräftig mitgeholfen. So konnten sich insbesondere die kleinen Besucher über die Feuerwehr informieren und unser Löschfahrzeug besichtigen.

Zusätzlich wurde noch eine Fettexplosion demonstriert und ein Rettungswagen zur Besichtigung bereitgestellt.

 

16.11.2015 Besichtigung der Feuerwache 5


Am heutigen Übungsabend besuchte die Gruppe die benachbarte Berufsfeuerwehrwache 5. Dort bekamen die Jugendlichen einen kleinen Einblick in den Arbeitsbereich der hauptamtlichen Kräfte außerhalb des Einsatzgeschehens. Die Führung beinhaltete außerdem eine Besichtigung der Fahrzeughalle und deren Fuhrpark.

 

05.10.2015 Besuch des Brandhauses der Feuerwehr Gelsenkirchen

Trotz Herbstferien wollten es sich viele Jugendliche unserer Gruppe nicht nehmen lassen, das Brandhaus der Feuerwehr Gelsenkirchen zu besuchen, das zur Ausbildung der erwachsenen Feuerwehrangehörigen genutzt wird. Bei einer interessanten Führung durch das Gebäude konnte jeder lernen, unter welchen Bedingungen die Feuerwehrleute im Einsatzfall arbeiten müssen.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei den Ausbildern des Hauses bedanken, dass sie sich die Zeit für uns genommen und uns einen tiefen Einblick gewährt haben.

 

Abschlussfoto in der "Küche"

 

 

29.08.2015 Stadtmeisterschaften der Jugendfeuerwehr Gelsenkirchen

Die Stadtmeisterschaften 2015 fanden dieses Jahr bei der Jugendgruppe 18 (Ückendorf) auf dem benachbarten Sportplatz statt. Dort stellten alle acht teilnehmenden Gruppen ihre Lernerfolge aus dem letzten Jahr bei Übungen, Geschicklichkeit und Sport vor allen Besuchern unter Beweis.

Dabei konnte unsere Jugendgruppe mit einer tollen Leistung und dem daraus resultierenden dritten Platz glänzen! Die Glücklichkeit über das Ergebnis stellte sich bei der anschließenden Feier an der Wache unter Beweis.

Foto der Wettberwerbsmannschaft

 

 

22.08.2015 35 Jahre Jugendfeuerwehr Resse

Zum 35. Jubiläum der Jugendfeuerwehr Resse hat unsere Jugendgruppe sich bereiterklärt zwei Schauübungen zu zeigen.

Dabei wurde zuerst die Vornahme einer Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer durch eine Saugleitung demonstriert. Anschließend erfolgte eine weitere Übung, in der eine kleine Holzhütte brannte und von den Jugendlichen gelöscht wurde.

Mit unseren Übungen haben wir allen Zuschauern und dem Gastgeber eine große Freude gemacht und sind erfreut über das positive Feedback aller Beteiligten.

Fotos der Löschübung

 

 

14.-16.08.2015 Stadtzeltlager in Gronau

Das alljährliche Stadtzeltlager der Jugendfeuerwehr Gelsenkirchen fand dieses Jahr in Gronau auf einem  Campingplatz statt. Dort trafen sich dann alle Jugendgruppen der Stadt, um wieder viel Spaß in der Gemeinschaft zu haben.

Das Besondere an diesem Wochenende war die Abnahme der "Jugendflamme Stufe 1", einem Beweis, dass die Jugendlichen die wichtigsten Grundlagen zur Feuerwehr kennen und auch praktisch umsetzen können. Dabei haben alle Teilnehmer unserer Gruppe ihre Aufgaben gemeistert und sich die Auszeichnung wirklich verdient.

Es wurden auch wieder viele Freizeitaktivitäten wie Schwimmen, Sport oder auch eine Nachtwanderung angeboten.

 

 

31.07.-02.08.2015 Reitturnier in Scholven

Wie in den letzten Jahren fand auch an diesem ersten Augustwochenende ein großes Reitturnier in Scholven statt, bei dem die Jugendgruppe wieder tatkräftig Unterstützung leistete, besonders bei der Fahrzeugverteilung auf dem Parkplatz. Während ein Teil dort aktiv war, hat der Rest an der Wache Freizeit gehabt oder das Essen vorbereitet.

Die Abende verbrachte die Gruppe an der Wache beim gemeinsamen Grillen und Gesellschaftsspielen. Auch dieses Jahr haben wir wieder eine Menge Freude an unserem Hobby gehabt.

 

 

22.-25.05.2015 Pfingstfahrt nach Witzenhausen


Das diesjährige Pfingstwochenende nutzte unsere Jugendgruppe für eine Fahrt nach Witzenhausen in Hessen zur Jugendburg Ludwigstein. Dabei ging es vor allem darum möglichst naturnah gemeinsam viel Spaß zu haben.

Auf dem Programm standen u. a. mehrere Erlebniswanderungen mit feuerwehrbezogenen Aufgabenstellungen, eine Nachtwanderung mit anschließendem Lagerfeuer, Schwimmen in der Burg oder verschiedene Sportaktivitäten.

Die Fahrt wurde von allen positiv empfunden und wird so schnell nicht vergessen werden.

Der Spaß kam an dem Wochenende definitiv nicht zu kurz!

 

 

30.11.2012 Besuch des Seniorenzentrums an der Uhlenbrockstr.

Am Abend des 30.11.2012 trafen sich die Jugendlichen des Löschzuges an der Feuerwache um Plätzchen für den 01.12.12 zu backen.  Am Samstag ist ein Teil der Jugendgruppe dann zum Seniorenzentrum der AWO an der Uhlenbrockstr. gefahren, um den Bewohnern  die selbstgebackenen Plätzchen zu schenken und Ihnen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit zu wünschen.  Nun einige Eindrücke der Jugendlichen. Fotos gibt es in der Bildergalerie zu finden oder hier

Marlon: Mich hat es sehr gefreut den Bewohnern eine Freude zu machen.

Jannik: Es ging mir sehr nahe, wie sehr sich die alten Menschen über die Plätzchen gefreut haben.

Maxi: Ich fand es gut, dass sich die Senioren über unsere Plätzchen gefreut haben.

Jan R.: Das Plätzchenbacken war sehr lustig und das Verteilen hat auch Spaß gemacht. Ich fand es schade, dass nicht alle unsere Plätzchen wollten, obwohl sie sehr lecker sind.

Jan S.: Es hat sehr Spaß gemacht die Plätzchen zu verteilen und die Senioren haben sich gefreut.

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Designed by LernVid.com